Schlagwort-Archive: Animation

Oben

Ein nicht schlechter Film, der aber auch nicht besonders gut war.
Die Animationen waren ok, mehr aber auch nicht. Ich liebe Hunde, aber Dug machte gar keine so liebenswerte Figur. Der Vogel auch nicht. Die Menschen erst recht nicht. Die Ballons waren nett… *hmpf*
Die Idee mit den sprechenden Hunden wiederum war sehr nett (das „Katze“ fand ich einigermaßen lustig), aber auch damit hätte man irgendwie mehr machen können.

Richtig, richtig weltklasse war eigentlich nur der Schnelldurchlauf des gemeinsamen Lebens von Ellie und Carl. Das war soo toll und schön und ergreifend!
Aber das war’s dann auch schon wieder. Danach kam nur ziemlich uninteressantes Gelumpe, das höchstens mal von kurzen „Ellie und Carl“-Passagen unterbrochen wurde. Immer dann war der Film auch wieder gut. Wenn Carl an Ellie erinnert wurde, wenn er mit ihr „sprach“, ganz besonders auch als er am Ende das Abenteuer-Album durchblättert.
Russel war doof, Mister Muntz auch. Nur übliche Klischees.

 


52 Filme – Thema 17 – Animationsfilm

Ein bisschen verspätet geht’s jetzt auch hier weiter mit dem 52-Filme-Projekt von Halliway.

Animationsfilme gibts ja mal ganz schön viele und auch ganz schön lustige und ganz schön knuffig animierte. Sind ja doch eher Spaß- und Gute-Laune-Filme mit viel Witz und Humor.
Deshalb muss ich natürlich quasi zwanghaft in ein anderes Horn pusten…

Mary & Max

Ein eher melancholischer und deprimierender Film. Zwar absolut skurril und abstrus und dadurch schon irgendwie auch komisch (ja, auch im lustigen Sinn), aber irgendwie eben nur irgendwie und hauptsächlich eher nicht.
Grandios mit Knete und Stop und Motion animiert.
Tolles Art-Design, tolle Charaktere, tolle Geschichte, leider ein etwas arg trübes Ende, aber insgesamt trotzdem der wohl tollste Animationsfilm aller Zeiten, eben gerade weil er nicht lustiger Spaß ist.

 


Bee Movie – Das Honigkomplott

Ja, nett, irgendwie, und nervig, diese ganz toll lustige Vermenschlichung der ganzen Bienengesellschaft.
Konnte man gucken, tat nicht weh, hätte aber auch nicht sein müssen.
Animationsfilme sind irgendwie nicht mehr so sehr das, was sie mal waren. Oder ich bin einfach zu alt für den Scheiß.


Ice Age 3

Ja, nett. Knuffig und so. Ice Age halt.

Der erste Teil war aber trotzdem der beste.

P.S.: Och, guck mal, da wollte ich großartig ‚Disney‘ alt Tag machen, hab dann aber gesehen, dass die gar nix damit zu tun haben. Als nächstes dacht ich mir, OK, dann isses ‚Pixar‘. Pfeifendeckel! ‚Blu Sky’… Kenn keine Sau. Gibt kein Tag. Wieder was gelernt.


Ein Königreich für ein Lama

Den fand ich dann erstmal etwas doof. Weil doofer unsympathischer Hauptfigurenkönig und anfangs eher spaßarm. Aber da sich der Kollege natürlich im weiteren Verlauf des Films zum Guten besserte, und vor allem die Spaßdichte nach der Lamaentstehungsgeschichte angemessen zunahm, wars doch ein ordentliches Vergnügen.

Insgesamt ein etwas zäher Anfang, aber ein kurzweilig-vergnügliches Endergebnis.