The Tortured

torturedEin schöner, kleiner Selbstjustiz-Thriller, der gottseidank mal so gar nicht hält, was sein Titel und das Cover verspricht.
Ja, zwischendrin wird auch n bisschen gequält, aber das gabs vor den ganz Torture-Pornos auch schon. Hauptsächlich geht es eher um Selbstjustiz und Rache, und die Gründe und Folgen.

Optisch sehr gut in Szene gesetzt, super gespielt, super inszeniert! Ob jetzt die Produzenten von Saw unbedingt so viel damit zu tun hatten, sei mal dahin gestellt, aber Drehbuch und Regie haben echt mal nen grandiosen Job gemacht.

Der Story-Twist am Ende ist bei näherer und nachträglicher Betrachtung vielleicht etwas leicht unglaubwürdig oder mindestens mal diskussionswürdig, haut einen beim Sehen des Films aber ziemlich aus den Socken, und geht somit absolut in Ordnung.

Nach meinen letzten filmischen Reinfällen (über die ich noch nichtmal Lust hatte, großartig Worte zu verlieren) war das mal wieder ganz großes Kino.
Beide Daumen hoch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: