„Er ist wieder da“ von Timur Vermes

er-ist-wieder-daSehr gut und unterhaltsam. Und weise. Und wahr.

Wie Herr Vermes hier beschreibt wie der wiedererweckte Hitler die aktuelle Welt mit ihrer Ordnung und vor allem den absurden Medien wahrnimmt, ist ganz großes Kino.

Leider ist das Ende etwas sehr abrupt und unbefriedigend. Aber das ist ja meistens so. Die wenigstens Enden können was. Hier wirkt es auch mal wieder wie „ja, puh, hmm, und jetzt…?“. Oder vielleicht auch wie zwar gewusst und gewollt, aber nicht getraut. Ich hätte es schicker gefunden, wenn Herr Vermes das bis zum bitteren Ende durchgezogen, und den dritten Weltkrieg angezettelt hätte. Denn genau das will er doch mit dem Buch sagen. Dass Hitler nicht nur wieder da ist, sondern, wenn auch mit anderen Mitteln, wieder genau das gleiche Ziel erreichen könnte.

Na ja, der Weg war grandios, das Ziel leider nicht. Aber das ist ja auch schon was wert. Gutes Buch!

Advertisements

One response to “„Er ist wieder da“ von Timur Vermes

  • Alex

    Ich hab das Buch jetzt zu einem Fünftel durch, und leider nutzt sich der Hitler-Duktus gerade ein wenig ab – auch wenn ich gerade die typische Hitler-Sprache bzw. -Schreibe so gut an dem Buch finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: