Super 8

Tolle Zugkatastrophe! Mann, hat das gerumst und gerumpelt und gerappelt! Hammer!

Die jugendlichen Darsteller mit ihrer schauspielerischen Leistung waren auch toll. Hoffentlich machen die weiter. Da kommt gut was nach.

Die Geschichte um die Dreharbeiten war sehr erfrischend und sehenswert.

Der Rest war leider etwas belanglos und dümmlich.
Das übliche böse Militär, das einen Alien ärgert.
Der Alien war aber auch selten dämlich. Hat voll die Supertechnik mit Raumschiff und allem drum und dran, kriegt es dann aber nicht gebacken, einigermaßen sinnvoll mit anderen Spezies zu kommunizieren. Ich würde da nicht unbedingt eine Raumfahrerkultur sein wollen.

Von erdachten Design her war das außerirdische Monster auch entschieden zu monsterartig. Und zu groß und einfach nur blöd. Ganz schlecht. Und ärgerlich. Und gesehen hat man den Kollegen auch kaum, weil immer alles schön dunkel und bei Nacht.

Und nachdem unser jugendlicher Held ihm mal ins Gewissen redet kann er auch sofort sein Raumschiff zusammenbasteln und davonschweben. Klar. Vorher hat er ewig rumgewütet und Leute entführt und anscheinen verspeist, damit er auch so richtig schön schlimm rüberkommt. Aber einmal vernünftig geredet, schon kriegt er Heimweh und verschwindet. Argh!
Was das mit dem ganzen Metall sollte, und warum der große, grobmotorige Außerirdische vorher Automotoren und Mikrowellengeräte klauen konnte, ohne das Auto bzw. Haus drumrum zu beschädigen, und wo die ganze unterirdische Erde aus seinem Tunnelsystem hinverschwunden ist, und… ach, egal.

Optische Effekte klasse, außerirdische Story doof, Jugendliche klasse… Insgesamt ne durchwachsene Vorstellung, aber ok.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: