After.Life

Ein komischer Film.

Ein schlechter Film.

Die ganze Zeit wurde rätselhaft rumgeeiert. Ist der Onkel nun ein fieser Mörder oder ein armes geplagtes Schwein? Ist die Tante nun tot oder nicht? Was ist mit dem Jungen – sieht der auch Tote oder ist der nur doof?
Wenn die Tante tot ist, warum spritzt er dann das Zeug?
Wenn sie nicht tot ist, warum hat sie dann die ganze Zeit ne fiese Bauchwunde?

Ich habe den Eindruck, dass die Autoren nicht so recht wussten, wie der Hase laufen sollte, oder aber sich für schrecklich clever hielten, letztendlich aber vielleicht doch nur schrecklich selbstverliebt waren.

Es gibt rätselhafte Filme, die sind klasse (z.B. Mulholland Drive), und es gibt Filme, die sind nicht klasse (z.B. Donnie Darko).
Klasse ist, wenn ein Film einen Abschluss hat, ein Ende. Und zwar nicht nur eines, das durch den Abspann eingeleitet wird, sondern eines, das eine Erklärung für das vorher gesehene bietet.
Nicht so klasse sind Filme, die einen ohne Erklärung und mit vielen Fragen zurücklassen. Da kann man dann hinterher ganz toll rumrätseln und sich Hypothesen und Konstrukte ausdenken und machen und tun, aber was man tatsächlich gesehen hat, wird man nie klären können.
Das kann natürlich Absicht sein, und überhaupt: Warum sollte man Kunst erklären wollen oder sollen? Von mir aus. Kunst muss man nicht erklären müssen. Aber dann muss ich das auch nicht gut finden.

Ich denke, die Autoren hatte eine tolle Grundidee, haben sich dann aber verzettelt und keinen Plan gehabt, wie sie das wieder auflösen sollten. Klingt nach „Lost„, aber es waren andere Schreiber. Na ja.
Insgesamt ist „After.Life“ leider ein Film, den keine braucht, und der in der Form besser nie gedreht wurde. Und insgesamt leider auch ne ziemliche Zeitverschwendung. Schade.

Ach, und was zum Henker soll eigentlich der dümmliche Punkt im Titel? Echt, ey!

Advertisements

One response to “After.Life

  • Sebastian

    Das hab ich mir bei dem Film auch gedacht. Ich wurde zwar gefesselt von dem Film, aber auch nur deshalb, weil ich versucht habe zu verstehen, worum es denn nun eigentlich geht. Irgendwie hat sich bis zum ende leider nicht für mich geklärt, wer jetzt eigentlich tot und wer lebendig war. Ein Film zum nachdenken? Weiss nicht. Wurde mir zu anstrengend zum Ende hin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: