Infamous

Tolles Spiel. Auf Dauer sind die Nebenmissionen zwar etwas abwechslungsarm, aber die Story ist toll und die Präsentation auch. Toll!
Leider auch ein ziemlich ätzendes Spiel. Die Steuerung! Scheißdrecksdämliches Konsolen-Gamepad-Steuerungsgewürge. Verdammt!
Ich habe wirklich lang durchgehalten, aber irgendwann war die Luft n bisschen raus und ich hab mich anderen, PS3-fernen Aufgaben zugewandt, und… tja… das war’s.
Und da ich seit neuestem auch noch schwer mit dem Gedanken spiele, alle Konsolen im Allgemeinen und die PS3 im Speziellen komplett dranzugeben, kann ich auch mal diesen Abgesang hier schreiben. Denn weitergespielt wird dann doch nicht mehr.
Und dabei war die Story echt ziemlich fesselnd und spannend und tragisch.
Spielerisch war’s halt auf Dauer etwas dröge. Die Nebenmissionen hab ich im zweiten Gebiet, nachdem es genau die gleichen wie im ersten waren, einfach mal komplett ignoriert, aber auch die Hauptmissionen waren im weiteren Verlauf sehr oft einfach nur mehr vom Gleichen, nur schwerer. Dagegen ist vielleicht nicht viel einzuwenden, wenn man es nicht schon ohne „schwerer“ schwer genug hätte, mit dem Gamepad zurechtzukommen. Nach fünf erfolglosen Versuchen bei einer Hauptstorymission hatte ich dann erstmal die Schnauze voll und bis heute dieselbe nicht leer bekommen. Und da das jetzt mittlerweile sicher ca. mindestens vier Monate her ist, behalten wir das Spiel mal in relativ positiver Erinnerung, schließen das Kapitel aber hiermit endgültig ab.
Echt schade. Erzählerisch sind diese Konsolenspiele ja immer ganz prima, aber die Steuerung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: