Unknown Identity

Den Anfang fand ich etwas quälend.
Einen wichtigen Aktenkoffer hat man am Mann, oder mindestens oben aufm Stapel und somit als erstes im Taxi. Und dann einfach so hektisch wieder schnell in ein Taxi steigen und zurück fahren, ohne Bescheid zu sagen, halte ich auch für etwas unglaubwürdig. Aber den Vogel schießt dann natürlich das nicht vorhandene Netz ab, als er aus dem Taxi heraus telefonieren möchte. Berlin? Kein Netz? Hallo?!
Da war ich ja kurz davor, auszuschalten.
Aber dann gabs nen fulminanten Unfall, der ne ganz schönen Storymöglichkeit eröffnete. Er hat ne Amnesie und muss herausfinden, wer er ist, oder so. Na ja, war’s nicht. Er lag nur n bisschen im Koma, wusste dann aber noch, wer er war.
Als er dann aber zurück zu seiner Frau ins Hotel kam, wurde es so richtig wild, und ab da hatte mich der Film.
Interessant, geheimnisvoll, spannend, packend, actionreich, mit netten Verfolgungsjagden und einem herrlichen Storytwist.
Allerdings finde ich es leicht unlogisch, dass sie ihn nicht einfach beiseite genommen und ihm alles erklärt haben. Ihn einfach nur umbringen zu wollen, fand ich n bisschen unnötig, so im Nachhinein. Aber gut.
Doofer Anfang, toller Film, Daumen hoch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: