Reykjavik Whale Watching Massacre

Hmm, ich sag mal so: So gehts nicht!
Was sollte das denn bitte sein?
Insgesamt ein recht ernster Film, bei dem aber immer wieder total alberne Wurf- und Geschossgeschosse geworfen und geschossen werden, die in keiner mir bekannten Weltordnung auch nur ansatzweise getroffen hätten haben können.  Das passte nicht zum Rest.
Dann haben wir eine Japanerin, die am Ende auch davon kommt, weil sie auch immer wieder Leute umbringt, aber keiner weiß warum.
Und hauptsächlich haben wir die durchgeknallten Eingeborenen, die wohl öfters mal Leute fangen, aber auch da erfährt man keinen ordentlichen Grund.
Und warum einer dieser Eingeborenen gegenüber Touristen behindert tut, obwohl er das nicht ist, weiß auch keiner.
Es könnte nur um die Splatter- und Gore- und Ekel-Szenen gegangen sein, aber dafür gab es eigentlich nicht genug Splatter- und Gore- und Ekel-Szenen. Die verbrannte Tante war auch nicht soo toll geschminkt. Und überhaupt!

Ich könnte mir vorstellen, in Zukunft einfach mal nie wieder solche komischen und hochgelobten Horror-Splatter-Dingsbums-Filme zu gucken. Die sind ja doch meistens schlecht.
Und in diesem Zusammenhang werde ich wohl auch nicht mehr diese solche Filme anpreisende Deadline-Zeitung konsumieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: