Kommissar Wallander – Die Brandmauer

Jetzt so im Nachhinein muss ich grad mal die Hände überm Kopf zusammenschlagen.  *klatsch*

„Brandmauer“…. BRANDMAUER!!! Vielleicht reg ich mich grad mal umsonst auf (ok, kosten tuts tatsächlich nix), aber BRANDMAUER!!! Im englischen heißt der Film „Firewall“ und der schwedische Originaltitel „Brandvägg“ bedeutet eben das. Passt auch ganz gut zum Filminhalt.
Man möchte da doch mal ganz gerne den HONK treffen, der diesen deutschen Quatschtitel erfunden hat. Immer diese Internetausdrucker…

Na ja. Der Film an sich war eigentlich gar nicht mal soo schlecht, aber die Story war mir als IT-Fachmann doch etwas zu unrealistisch. Abgesehen von der kriminellen Hauptgeschichte war der ganze Film allerdings doch arg depressiv grundgestimmt. Die Nebenstory mit Wallander und seiner Internetaffäre nimmt natürlich kein gutes Ende, und trägt ordentlich zu einem ersten negativen Fazit nach Ende des Films bei.

Update:
Allerdings möchte man doch irgendwie nachträglich sagen, dass Herr Branagh den Herrn Wallander vorzüglich spielt. Und das schwermütige Konzept des Ganzen ist eigentlich auch nicht soo schlecht. Stimmig. Macht halt keinen Spaß, aber das muss ja auch nicht immer jeder Film.

Insgesamt ein zwiegespaltenes OK.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: