A Perfect Getaway

Na, das war ja mal gar kein Horrorfilm. So gesehen ein Fehlgriff.

Aber, holladiewaldfeeherrkapitän, was ein geiler Thriller!

60 Minuten plätschert die Handlung so vor sich rum, und man ist schon drauf und dran, auf den langweiligen Scheiß zu schimpfen (jedenfalls, wenn man ich ist), und dann kommt ein Twist, der den ganzen Film aber sowas von oben auf den Kopf stellt, dass man als nächstes (jedenfalls wenn man ich ist) auf eine ganz bestimmt Szene schimpft und Betrug am Zuschauer wittert. Allerdings ist man von dem ganz gehörig angezogenen Tempo nach dem Twist und der Spannung und der Dramatik erstmal so in Beschlag genommen, dass der gewitterte Ärger ganz schnell verfliegt und man atemlos den letzten 30 Minuten folgt.

Von wegen Zuschauerbetrug ergab ein nachfilmischen Kontrollieren allerdings keinen unlauteren Wettbewerb hervor. Als Zeuge im wahren Leben wäre ich mal nicht so geeignet, denn ich hätte alles mögliche verwettet, dass es in dieser Szene so und so und nicht anders… egal. Diese, für mich sehr schlüsselige, Szene kann man astrein auf zwei Arten sehen. Und der Film lotst den Zuschauer perfekt in die eine Art, um ihn eben nach den ca. 60 Minuten total zu überraschen. Jedenfalls wenn man ich ist. Aber gut, dass ich den nicht im Kino gesehen habe, denn da hätte mir mein paranoider Zuschauerbetrugsverdacht den Film in Nachhinein total verdorben.
Ich fand den Film durch diesen Twist jedenfalls absolut astrein und volle Kanne unterbewertet. Vorher noch nie was von dem Ding gehört. Ich bin begeistert.

Insgesamt ein unglaublich glücklicher Glücksgriff und ein absolutes Highlight!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: