Dawn of the Dead

Cooles Remake eines (für heutige Verhältnisse) albernen und langweiligen und äußerst abgrundtief unfreiwilig komischen Originals aus den 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Im Vergleich zu diesem war das hier handwerklich auf der Höhe der Zeit. Keine Wackelkamera, obwohl auch hier (wie in den britischen 28 Wochen) die Zomies ganz schön aggressiv und flott unterwegs sind. Ordentliche Schauspielerleistungen.
Stellenweise natürlich angemessen voraussehbar, stellenweise aber auch ganz nette Einfälle (Zombie-Baby, Andy). Der Horror hielt sich eigentlich eher zurück. Schockeffekte gabs, soweit ich mich erinnere keine. Aber einen Hund!  (c:
Splatter gabs, aber weder im Übermaß noch albern anzuschauen.

Insgesamt kurzweilig und gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: